Facility Management für ARCHICAD 10

Verantwortlich für die erfolgreiche und praxisorientierte Umsetzung zeichnen sich das Beratungsunternehmen zeit + raum - lösungen für architektur und immobilien und das IT Unternehmen OneTools GmbH & Co KG. 

Hier die wichtigsten TOP 10 der neuen Version:

  1. Neues Betriebssystem: MS Windows Vista
    Moderne Entwicklungswerkzeuge ermöglichen den zukunftsorientierten Einsatz der GebäudeInfo für ARCHICAD unter MS Windows Vista
  2. Neuer Datenbankserver: MS SQL Server 2005
    Durch den Einsatz der neuen Entwicklungstechnologie wird jetzt auch der MS SQL Server 2005 unterstützt.
  3. Neue REAL-SYNC Schnittstelle
    Die Real-Sync Verbindung zwischen ARCHICAD und GebäudeInfo wurde komplett überarbeitet und entspricht der OneTools Technologie. Es werden nun z.B. runde und schräge Wände oder runde, schräge und konische Räume bei der Geometrieuübernahme aus dem virtuellen Gebäudemodell unterstützt.
  4. Online-Support
    Zur Verbesserung des Supports ist in der GebäudeInfo jetzt direkt eine Online-Support Unterstützung mit dem NetViewer 4.0 integriert.
  5. Online-Hilfe
    Die Online-Hilfe wird dem Anwender zum jeweiligen Thema zukünftig mit multimedialer Unterstützung immer aktuell über das Internet zur Verfügung gestellt (ab März 2007 verfügbar).
  6. Qualitätsoptimierung durch Online Tracking System
    Zur Optimierung der Bearbeitungsqualität von Prozessen wird durch die Einführung eines Online Tracking Systems die Rückmeldung und Kontrolle von Prozessen erheblich verbessert und vereinfacht.
  7. Neue Prozesse
    Einige Arbeitsprozesse (z.B. Umzugsmanagement) wurden überarbeitet und neu in die Menüstruktur eingebaut.
  8. Lizenzschutz
    Der neue Lizenzschutz über Lizenzserverkonzept, ermöglicht eine absolut flexible Lizenznutzung über Server, Intranet oder Internet.
  9. Reportingumgebung
    Die Unterstützung der neusten Reportumgebung von CrystalReport 11 steht nun sowohl in der Windows, als auch in der Web mit dem selben Funktionsumfang zur Verfügung.
  10. Demo- und Studentenversion
    Es gibt nun auch eine Demoversion im Viewermodus, sowie eine kostenfreie Studenten- bzw. Ausbildungsversion

Die Facility Management Lösung ArchiFM wird bereits seit über 8 Jahren erfolgreich in den unterschiedlichsten Bereichen des CAFM eingesetzt.

Führende Unternehmen wie z.B. der Pharmakonzern Sanofi-Aventis oder Banken wie z.B. die Hypo Vereinsbank Luxemburg oder die Kommune wie z.B. der Rheingau-Taunus Kreis vertrauen auf die technologisch führende Facility Management Lösung aufbauend auf dem virtuellen Gebäudemodell.