Raum- und Gebäudebuch

Das Raum- und Gebäudebuch stellt normalerweise eine Auflistung der zu erstellenden Räume dar. Dabei können jedem Raum nutzungsabhängige Attribute zugeordnet werden. Art und Umfang des Raumbuchs richten sich nach der späteren Nutzung des Gebäudes. 

raumbuch_600.png

Neben der Auflistung der gewünschten Räume, dem Planungssoll, kann das Raum- und Gebäudebuch parallel zum Projektfortschritt detailliert und präzisiert werden. So entsteht ein Raum- und Gebäudebuch, das Planungsergebnisse für die Ausschreibung von Bauleistungen und Ergebnisse der Bauausführung für den späteren Gebäudebetrieb dokumentiert.

Zu den typischen Raumbuchdaten zählen sämtliche Raumeigenschaften wie zum Beispiel:

  • Raumfläche,
  • Rauminhalte,
  • Bodenbeläge,
  • Wandbekleidungen,
  • Elemente der Haustechnik wie beispielsweise Elektroinstallationen,
  • Einbauten und Möbel
  • etc.

BuildingOne ist das indeale Werkzeug für die erstellung eines digitales Raum- und Gebäudebuchs.

Der offene Aufbau ermöglicht das Erfassen der Daten und das Strukturieren der Informationen nach individuellen Vorgaben des Kunden. Die flexible Bedienung bietet den Vorteil, dass alle Informationen schnell und einfach bearbeitet werden können. Darüber hinaus bietet es jederzeit den direktem Zugriff und Abgleich auf das BIM für die Erstellung einer durchgängigen und Planung.

BuildingOne Struktur

Weitere Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen rund um BuildingOne. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter Tel. +49 (6131) 627750.