Instandhaltung: Beschreibung

Systematische Instandhaltung

Das Instandhaltungsmanagement plant und kontrolliert prozessorientiert Störungs-, Wartungs-, und Instandhaltungsaktivitäten und deren Kosten, Termine und Ressourcen. Mit der Instandhaltung können sowohl regelmäßige Aufgaben als auch einmalige Ereignisse gesteuert werden. Die Darstellung der technischen Komponenten erfolgt nicht nur in Verbindung mit der topographischen Gebäudestruktur, sondern auch mit der übergeordneten technischen Anlagenstruktur.

Planung, Steuerung, Auswertung

Die Instandhaltung optimiert die Planung, Steuerung und Auswertung der technischen Anlagen. Im Bereich des Stör- und Wartungsmanagements behalten Sie jederzeit den Überblick über alle anfallenden Störungs- und Wartungsvorgänge, sowie das zugehörige Personal und die ausführenden Dienstleistungsunternehmen.

Zielgruppe

Die Instandhaltung ist eine moderne, preiswerte und durchgängige Komplettlösung für das technische & kaufmännische Facility-Management. Besonders geeignet für professionelle FM-Dienstleister im technischen FM, unternehmensinterne Instandhaltungs- und Bauabteilungen, ProfitCenter in Industrie und Gewerbe, Banken und Versicherungen, Institutionen des Gesundheitswesens, Körperschaften des öffentlichen Rechtes, Kommunen etc.

Technische Anlagen abbilden

Mit dem Instandhaltungsmanagement kann zum Beispiel ein Lüftungsauslass mit der dazugehörigen Klimaanlage sowie dem entsprechenden Raum dargestellt werden. Durch diese räumliche Zuordnung kann bei Störungen oder Wartungsarbeiten die Zugehörigkeit zu der entsprechenden Anlage einfach lokalisiert werden. Die automatische Dokumentation ermöglicht es, alle Vorgänge zur technischen Anlage jederzeit über die Historie abzubilden.

Kostenverrechnung

Eine Kostenstellenzuordnung erleichtert die spätere Abrechnung und Auswertung der Leistungen.

Instandhaltungsaufgaben planen

Regelmäßige Instandhaltungsaufgaben inklusive der benötigten Ersatzteile, Werkzeuge, sowie dem Personal- und Zeitbedarf unternehmensspezifisch generieren.

Offene und erledigte Aufgaben

Offene und erledigte Aufgaben werden einerseits im Zeitplan graphisch übersichtlich dargestellt und können andererseits auch in der Listendarstellung mit den zugeordneten Handwerkern aufgelistet werden. Dadurch ist jederzeit sofort ersichtlich, welche Vorgänge überfällig sind.

Erstellung von Arbeitsaufträgen

Die Erstellung von Arbeitsaufträgen ist einfach zu erledigen, dabei können die Formulare unternehmensspezifisch angepasst werden. Die Rückmeldungen von Arbeitsaufträgen werden direkt in das System eingepflegt und können sofort auf Anlagen- oder Objektebene ausgewertet werden.

Webmodul

Mit dem Web Modul können ortsunabhängig, online Anfragen erstellt und eingesehen werden. Diese Anfragen stehen dann zur weiteren Bearbeitung in BuildingOne.Win zur Verfügung.