BuildingOne Version 5

Wenn eine Software wie BuildingOne 4 innerhalb eines Jahres so viele Anwender und so viel Beachtung in der Branche findet, dann hat man etwas sehr gutes auf die Beine gestellt. Wie kann man jetzt diese Grundlage weiter verbessern? In dem man die Wünsche und Anregungen der Kunden optimal umsetzt und die eingeschlagene Strategie weiter beibehält.

Daraus hat sich jetzt BuildingOne 5 entwickelt und wieder einmal sind weitere professionelle Funktionen, individuelle Module und neue Versionen wie BuildingOne.Web hinzugekommen:

Neue Versionen - BuildingOne.Win und BuildingOne.Web

BuildingOne.Win   

BuildingOne.Win:
BuildingOne.Win ist die Software für alle Windows Anwender. Sie ist in verschiedenen Editionen erhältlich. BuildingOne.Win steht neben der Einzel- und Netzwerk Edition auch in der BuildingOne Compact Edition allen Interessenten und Anwendern zur Verfügung. 

BuildingOne.Web   

BuildingOne.Web:
Mit BuildingOne.Web sind die meisten BuildingOne.Win Funktionen sogar ohne Grenzen mit allen webfähigen Geräten möglich. Ob eine direkte Eingabe von Daten ins Raumbuch oder eine Übersicht der selektierten Daten in dem CAD Gebäudemodel, über einen beliebigen Internet Browser und einem Zugang, kann jeder aus der Ferne auf die Daten zugreifen.

Professionelle Funktionen in BuildingOne 5

Beziehung   

Beziehungen zwischen Bauteilen:
Bauteile können in Beziehungen zu anderen Bauteilen oder auch zu Strukturen stehen. Die Entscheidung darüber kann jetzt der Anwender komfortabel selbst entscheiden. Sind diese Beziehungen gesetzt, können diese wiederum für alle weiteren Abfragen genutzt werden. Zum Beispiel, zu welcher Wand gehört die Tür.

Formeln  

Erweiterung der Formeln:
Jetzt können auch Text-Inhalte in den Formeln genutzt werden. So können zum Beispiel auch Teile aus Textpassagen freigestellt werden, um diese in Eigenschaften zu sammeln und später als Provider abzufragen. Auch Abfragemöglichkeiten für Boolesche Funktionen sind jetzt integriert.

Kostenstellen  

Kostenstellen:
In Unternehmen, die die Daten aus BuildingOne auch für die interne spätere Verrechnung von Leistungen benötigen, wurde jetzt ein professionelles Kostenstellen- management integriert. Es ist möglich, die Kostenstellen individuell anzupassen und dann Strukturen oder Bauteilen zuweisen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit eine individuelle Eigenschaft dazu zu definieren, mit der dann weitere Datenabfragen generiert werden können.

Mengenprovider  

Erweiterung der Provider:
In BuildingOne 5 wurden wieder zahlreiche neue Provider aufgenommen. So wurden einige Möglichkeiten geschaffen, um zum Beispiel 2D Elemente auszuwerten.

Vor und Zurück  

Vor- und Zurück:
Wie in einem Internet-Browser, kann jetzt ein Prozessschritt nach vorne oder zurück vollzogen werden. Einfach durch das Drücken auf die entsprechenden Pfeile.

Eigenschaften  

Erweiterung der Eigenschaften:
Um durch die Möglichkeit, die Anzahl der Eigenschaften beliebig zu erhöhen, die Übersicht  zu wahren, können Eigenschaften ausgeblendet (unsichtbar) werden. Dennoch sind die dadurch erfassten Daten immer noch verfügbar.

Einheiten  

Trennzeichen:
Auch ein Tribut an die Übersichtlichkeit in der Verwendung von BuildingOne, ist die Umsetzung von Tausender Trennzeichen. Kleine Maßnahme große Wirkung, auf Anhieb werden auch große Summen direkt überschaubar.

Personen  

Personen:
Personen können wie Bauteile mit zusätzlichen Eigenschaften ausgestattet werden. Diese Daten sind dann mit schon vorhandenen Daten aus den Stammdaten kombinierbar.

Individuelle Module

Umzugsverwaltung   

Umzugsverwaltung:
Für das Modul Umzug wurden weitere  Funktionen optimiert. So wurden die Bezeichnungen der Pfade erweitert, um auch hier noch weiter die Übersichtlichkeit zu erhöhen.

Weitere Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen alle weiteren Fragen rund um unsere Software. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter Tel. +49 (6131) 62775-0.